5. Heimat- und Geschichtsstammtisch – Der Spar-und Bauverein Klaffenbach

Ansicht Sielung

Ansicht der Bebauung mit Damaschkestraße, Am Hang und der Rödelwaldstraße Mitte der 30er Jahre

Am 18.01.17 fand der nunmehr 5. Stammtisch im Gartenheim Am Waldbach statt.
Raina Hammer vom Geschichtsverein präsentierte zum Vortrag über den Spar- und Bauverein Klaffenbach ihre Ergebnisse zur Geschichte.
Der Spar- und Bauverein Klaffenbach, eigentlich eine Baugenossenschaft eGmbH war maßgeblich an der Erschließung und Bebauung mehrerer Wohngebiete im Ort verantwortlich.
Viel Arbeit in Archiven hat sie bisher investiert, ausgehend von Ihrem Großvater, der früher Mieter und Eigentümer solch eines Hauses war, um die Historie dieser Genossenschaft zu erkunden, und es warten noch Berge von Aktenmaterial.
Und was sie bisher zu Tage brachte, war schon für die wenigen Gäste an diesem Abend bemerkenswert.
Von der Genossenschaftsidee, der Gründung, den Schwierigkeiten während der Inflationszeit, den Bau verschiedener Straßen und Gebäude, um ihre Entstehung wußte sie viele Fakten darzulegen.
Auch die schwierigen Zeiten während der NS-Zeit und nach dem Krieg bis zur Auflösung der Genossenschaft wurden mit vielen Details beleuchtet.
Untersetzt mit zahlreichen seltenen Fotos und Plänen aus den Bebauungszeiten der Chemnitzer Str., Adorfer Str. und Rödelwaldstraße wurde es ein interessanter und kurzweiliger Abend.
Auch die Gäste ergänzten mit zahlreichen Anmerkungen und Hinweisen den Vortrag, so wurde es ein richtiger Stammtisch.
Den kompletten Vortrag können Sie demnächst unter der Rubrik Klaffenbach auf unserer Webseite nachlesen.

Und wir können nun sagen, auf ein Neues im Februar. Wir sehen uns zum nächsten Stammtisch.

Interessierte Gäste lauschen der Referentin

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.