Wasserschloßweg 1

Die im letzten Anzeiger gesuchte Hausansicht zeigt das Gebäude Rittergutsweg 1, später Gutsweg 1, jetzt Wasserschloßweg 1, aufgenommen vor der Sanierung im Jahre 1992.

Als Fabrikgebäude Ende des 19.Jahrhunderts von Robert Wienhold erbaut, beherbergte es jahrzehntelang die Strumpffabrik der Familie Wienhold. Bereits 1893 finden wir darüber erste Aufzeichnungen, die sich bis Anfang der 40er Jahre fortsetzen. Dann übernahm Kurt Richter die Fabrik, mindestens bis 1948, wie wir aus dem Sachsenbuch vom selben Jahr wissen.

In den 50er Jahren hatte sich die Bäuerliche Handelsgenossenschaft in den Räumen und Nebengebäuden niedergelassen und versorgte die Bevölkerung mit Baustoffen und Agrarprodukten, vergleichbar etwa mit einem heutigen Baumarkt.

Erste Wohnungen entstanden in den darauf folgenden Jahren, bis das Haus ausschließlich ein Wohnhaus wurde. Heute zeigt es sich nach umfangreichen Sanierungsarbeiten in nachfolgendem Zustand.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.