Auflösung Bilderrätsel Nr. 40

Zwei dieser Parzellen erwarb 1845 Johann Christoph Viertel, Zimmermann und Hausbesitzer in Klaffenbach. 1847 errichtete er ein Wohnhaus. Bis 1856 verblieb das Grundstück in Familienbesitz, danach wechselte es mehrmals die Besitzer.

So gehörte es zeitweise dem Mühlenbesitzer Carl Günther, auch der Gemeinschaftsweg zu den hinteren Parzellen. Danach erwarb es Hermann Müller, Direktor der Bremer Chemischen Fabrik.

1914 kaufte der Milchhändler Hermann Richard Bäßler das Grundstück für 9800,00RM. Oskar Bäßler übernahm das Anwesen 1921. Aus Platzgründen errichtete er 1934 einen Anbau, ausgeführt als Zweifamilienhaus.

Besitzer ist jetzt René Eulitz.

2013 wurde das alte Fachwerkhaus, welches durch mehrere Hochwasser geschädigt war, abgebrochen und aus dem ehemaligen Anbau entstand ein modernes Einfamilienhaus.

Folgende Rätselfreunde schickten uns die richtige Lösung:
Frau Inge Klitzsch, Frau Christa Müller, Herr Heinz Härtel aus Sonthofen, Herr Werner Sieber aus Burgstädt, Herr Gotthard Lampe und die Familien Michael Helfrich und Wolfgang Richter.

Wir bedanken uns recht herzlich.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.